MQ I-KURS: BASISKOMPETENZEN FÜR LEHRENDE IN DER MEDIZIN

Ziele:

Sie sollen in der Lage sein,...

  • die Rahmenbedingungen der medizinischen Ausbildung und Ihrer Fakultät zu kennen und können diese in Ihrer Lehrpraxis berücksichtigen
  • Ihre Rolle als Lehrende/r in IST und SOLL zu reflektieren.
  • die Hintergründe zu können und aktuellen Entwicklungsprozesse im Hinblick auf eine kompetenzorientierte medizinische Ausbildung (Nationaler kompetenz-basierter Lernzielkatalog, NKLM) beschreiben.

Inhalte:

  • Aufgaben und Rollen der Hochschullehrenden,
  • Einführung in Lernphysiologie und –psychologie,
  • Einführung in Kommunikations-, Motivierungs- und Präsentationstechniken, Unterrichtsplanung,
  • Gestaltung und Einsatz von Medien, Effektive Vorlesungen und Vorträge (Video-Feedback, Microteaching),
  • Dialogischer Unterricht in Seminar, Praktikum und am Krankenbett (Video-Feedback, Microteaching),
  • Prüfen und Feedback in der medizinischen Ausbildung,
  • Schwierige Situationen im Unterricht,
  • ausgewählte Unterrichtsformen (z. B. POL)

Methodik:

Präsenzphase: kurze Impulse, praktische Übungen, Diskussionen, Video-Feedback und Microtaching

Praxisphase: Lehrpräsentation mit kollegialem Coaching, Hospitation von Lehrveranstaltungen, Beratung und Reflexion

Umfang:

Die Medizindidaktische Qualifizierung I vermittelt den Lehrenden eine fachdidaktische Grundausbildung in Medizin und umfasst 120 UE (2 Kurseinheiten à 3 Tage mit anschließender Praxisphase). Der Abschluss des MQ I  entspricht den Anforderungen der Habilitationsordnung der Medizinischen Fakultäten Tübingen, Freiburg, Heidelberg und Ulm zum Nachweis der Lehrqualifikation. Für die Anrechung in Mannheim wird zusätzlich die Medizindidaktische Qualifikation II (Aufbaustufe) benötigt.
Darüber hinaus wurde das Programm durch das MedizinDidaktikNetzwerk (MDN) erfolgreich begutachtet und entspricht den bundesweit anerkannten Qualitätskriterie.

Ort:

Kompetenzzentrum Medizindidaktik, Elfriede-Aulhorn-Str. 10,Gebäudenummer 650, 72076 Tübingen
Inhouse-Kurse in Freiburg und Mannheim.

Kosten:

Teilnehmerbeitrag gemäß Teilnehmerbeitragsregelung

Teilnehmerzahl:

Maximal 16 Teilnehmer