M3-PRÜFERKURS

Inhalte: Im Kurs werden die Besonderheiten sowie der Ablauf einer M3-Prüfung besprochen und Qualitätskriterien einer Prüfung aufgezeigt. Probleme der Notengebung werden thematisiert, ebenso wie die  Patientenauswahl, der Fallbericht und die Fallabnahme. In Kleingruppen werden Prüfungen geplant und Blueprints erstellt. Jeder Teilnehmende arbeitet individuell strukturierte praktische Prüfungsaufgaben aus. Diese werden in einer Prüfungssimulation erprobt, der Prüfungsablauf und das Prüferverhalten reflektiert.

Das Programm finden Sie hier. Die Kursunterlagen liegen vor Ort für Sie bereit.

Ziel:

Sie sollen in der Lage sein,...
·  einen gut strukturierten und reibungslosen Prüfungsablauf zu etablieren
·  auf der Grundlage Ihrer bisherigen Lehr- und Prüfungserfahrung Inhalte und Form der Prüfung zu optimieren oder neue  zu erwerben
·  Prüfungsfragen und -aufgaben eindeutig, praxisrelevant und auf verschiedenen Kompetenzstufen zu formulieren
·  als Prüfer adäquat zu führen
·  den Prozess der Notenfindung zu strukturieren und transparent zu gestalten die Notengebung an nachvollziehbaren Kriterien zu orientieren.

Ort: Die Veranstaltung findet im Lehr- und Lerngebäude 1B, Elfriede-Aulhorn-Straße 10, Gebäude Nr. 650 statt. Eine ausführlichere Wegbeschreibung finden Sie hier. Inhouse-Kurse sind auf Anfrage möglich.

Umfang: Die Schulung kann auf die Medizindidaktische Qualifikation II (MQ II) angerechnet werden. Sie erhalten 8 CME-Punkte (LÄK).