Digitalisierung in der Lehre - Modul 2: Video Conferencing Software

Zielgruppen:

  • Für alle Lehrende der mendizinischen Fakultäten, wie Human- / Zahnmedizin, der Gesundheitswissenschaften und weiterer medizinnaher Studiengänge.
  • Angestrebtes Niveau: Einsteiger bis durchschnittliche Kenntnisse.

Ziele:
Sie sollen in der Lage sein, ...

  • ausgewählte, beispielhafte Video-Conferencing Software nach den Kriterien der Didaktik und des Datenschutzes in der Lehre zu nutzen,
  • Rahmenbedingungen der Nutzung einordnen zu können,
  • ein Online-Seminar zu planen und selbstständig durchzuführen

Inhalte (u.a.):

  • Gestaltung und Organisation von Online-Seminaren
  • Vor- und Nachteile verschiedener Video-Conferencing Software
  • Didaktisch sinnvolle Umsetzung eines Online-Seminars mit einer Video-Conferencing Software
  • Technische Voraussetzung und Umsetzung verschiedener Video-Conferencing Software

Methodik:

Online-Seminar: kurze Impulse, praktische Übungen, Diskussionen
Lernplattform ILIAS: Inhalte, Übungen

Umfang:
Der Online-Kurs „Digitalisierung in der Lehre – Modul 2: Videoconferencing“ vermittelt den Lehrenden die Grundzüge zur Erstellung und Durchführung von Online-Konferenzen bzw. Online-Seminaren nach didaktisch sinnvollen Kriterien. Das Live-Online-Seminar beträgt eine Dauer von 2 Stunden. Die Inhalte werden den Teilnehmenden via Lernplattform ILIAS zur Verfügung gestellt.

Kosten:
Für Lehrende der Medizinischen Fakultät Tübingen kostenlos.

Teilnehmerzahl:
Maximal 30 Teilnehmer (Warteliste)

Termine und Buchung